Welche Unterschiede gibt es bei Lamellenwänden?

Eine Lamellenwand ist nicht gleich eine Lamellenwand. Von der Farbe über das Material bis hin zur Plattenstärke und dem Profilabstand lassen sich Lamellenwandsysteme individuell kaufen. In der Fahrrad-Branche, werden zur Präsentation von Fahrrädern Paneelwände eingesetzt, die einen größeren Profilabstand haben, da das Fahrrad eine gewisse Höhe hat. Ein Geschäft für Modeschmuck hingegen, verwendet Lamellenwände mit geringeren Profilabständen, damit auf das Wandsystem mehr Produkte präsentiert werden können. So hat jede Branche individuelle Bedürfnisse die mit einem solchen Ladenbausystem abgedeckt werden können.

Breite Individualisierungsmöglichkeiten bei Lamellenwandsystemen

Bei der Farbwahl sind den Ladenbesitzern ebenfalls keine Grenzen gesteckt. Es gibt eine schwarze Lamellenwand, genauso wie es eine weiß, rote, brauen oder auch graue Lamellenwand gibt. Somit können Sie die zu Ihrer restlichen Ladeneinrichtung passende Farbe kaufen. Auch durch moderne Druckverfahren und Klebefolien lassen sich Lamellenwände noch weiter individualisieren und z.B. mit Ihrem Logo oder Ihrem Motiv bedrucken. Durch die Farbvielfalt haben Sie die Möglichkeit, variabel zu entscheiden, ob sie die Farbe dazu nutzen, einen Hingucker im Laden zu schaffen oder ob Sie die Lamellenwand rein funktionell und in Ihrer Schlichtheit nutzen wollen.

Hier die Unterschiede nochmals im Überblick:

  • Profilabstand
  • Material
  • Plattenstärke
  • Farbe

Weitere Vorteile der Lamellenwand erfahren Sie exklusiv auf Lamellenwand.info!

Wissenswertes

Tipps & Tricks

Ladeneinrichtung Branchen